Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Der Besteller, der sich für einen Versand der ausgewählten Waren entscheidet, schließt mit Kloster Heiligenbronn c/o Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn, Kloster 3, 78713 Schramberg, nachfolgend KH genannt, einen Kaufvertrag ab. Angebote, Lieferungen, Leistungen von KH erfolgen ausschließlich nach Maßgabe der nachstehenden Geschäftsbedingungen. Ausdrücklich widersprochen wird Gegenbestätigungen des Bestellers unter Hinweis auf seine Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie von KH schriftlich bestätigt wurden.

2. Vertragsgegenstand


Nach Auftragserteilung liefert KH an die vom Besteller gewünschte Lieferadresse, einschließlich Versandkosten.

3. Vertragsabschluss

Der Vertrag unter Einschluss dieser AGB zwischen dem Besteller und dem Verkäufer KH kommt dadurch zustande, dass der Besteller die von ihm in die Online-Eingabemaske auf der Website eingegebene Bestellung mittels Mausklick oder durch die Bestätigung der Enter-Taste auf Bestellung / senden als bindendes Angebot auf Abschluss eines Vertrages an den Verkäufer schickt. KH behält sich die Annahme der Bestellung vor, wenn bei der Übermittlung Schreib-, Rechen- Druckfehler enthalten sind, die Grundlage des Angebots des Bestellers geworden sind. Angebote von KH sind freibleibend und unverbindlich. Die Mindestbestellsumme beträgt EUR 5,00.

4. Widerrufsbelehrung:

Sie sind als Verbraucher im Sinne von §13 BGB an Ihre Bestellung nicht mehr gebunden, wenn Sie binnen einer Frist von 2 Wochen nach Erhalt der Ware widerrufen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und kann schriftlich (E-Mail genügt) oder durch Rücksendung der Ware auf unsere Gefahr erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung an:
Kloster Heiligenbronn - Wallfahrtsladen - Kloster 3, 78713 Schramberg.

Bitte frankieren Sie das Paket ausreichend, um Strafporto zu vermeiden. Wir erstatten Ihnen den Portobetrag dann umgehend zurück. Wenn Sie beschädigte oder abgenutzte Waren zurückschicken, wird der gesetzlich zulässige Betrag in Abzug gebracht; dies können Sie vermeiden, indem Sie lediglich die Ware einer Prüfung unterziehen, wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre und dies ohne Gebrauchsspuren und in der Originalverpackung zurückschicken. Wir übernehmen die Kosten der Warenrücksendung, wenn Ihre Bestellung einen Betrag von EUR 40,00 übersteigt.

Das Rückgaberecht ist nicht gültig für preisreduzierte Ware und anlässlich von Sonderverkaufsaktionen.

5. Gewährleistung

a) Liegt ein Mangel des Liefergegenstandes vor, kann der Besteller Nacherfüllung entweder durch Mängelbeseitigung oder durch Ersatzlieferung verlangen. Ist die vom Besteller gewählte Art der Nacherfüllung unverhältnismäßig oder ist KH nicht zur Nacherfüllung in der Lage oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus oder schlägt die Nacherfüllung in sonstiger Weise fehl, ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt vom Vertrag zurückzutreten oder eine Minderung des Kaufpreises zu verlangen.

b) Eine Nachbesserung kann nicht für Mängel übernommen werden, die auf unsachgemäße Nutzung oder eine überdurchschnittliche Beanspruchung der Ware seitens des Bestellers zurück zu führen ist.

c) KH haftet nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet KH nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Daher sind Ansprüche des Bestellers -gleich aus welchem Rechtsgrund- ausgeschlossen.

6. Lieferung

a) Die Lieferung der bestellten Ware erfolgt an die in der Bestellmaske eingegebene Lieferadresse. Bei Bestellungen aus dem Ausland übernimmt der Besteller die zusätzlichen Kosten für Porto und Bankgebühren. Bei Bestellungen außerhalb der Europäischen Union gehen Zölle und Steuern zu Lasten des Käufers. Die Lieferung ins Ausland erfolgt nur nach Vorkasse.

b) Die Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands ca.2-3 Tage, ins europäische Ausland und Übersee max.4 nach Eingang des zu zahlenden Rechnungsbetrags.

c) Im Falle einer Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware behalten wir uns vor, nicht zu liefern. Bereits geleistete Zahlungen werden dann umgehend zurückerstattet.

7. Preise

a) Die Preisangaben in unserem Kloster Heiligenbronn.de-Angebot verstehen sich inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Der Mindestbestellwert beträgt 5,00 EURO. Es gelten die Euro- Preisangaben zum Zeitpunkt der Bestellung.

8. Haftung

KH haftet gegenüber dem Kunden nur für solche Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung durch KH, ihrer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen beruhen.

9. Zahlungsbedingungen

a) Der Kaufpreis sowie die ausgewiesenen Versandkosten sind sofort netto und ohne Abzug von Skonto mit der Bestellung fällig. Ab einem Bestellwert von EUR 5,00 können Sie innerhalb von Deutschland folgende Zahlungsmöglichkeiten nutzen: Nachnahme, Überweisung oder Vorkasse. Bei Bestellungen aus dem Ausland akzeptieren wir ausschließlich die Vorauszahlung in Euro.

b) Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn KH über den Betrag verfügen kann. Bei Scheckzahlung gilt die Zahlung als erfolgt, wenn der Scheck eingelöst wird und gutgeschrieben ist.

10. Datenschutz

a) Der Besteller ermöchtigt KH, die im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung erhaltenen Daten im Sinne der Datenschutzgesetze zu verarbeiten, zu speichern, auszuwerten und zu nutzen. Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetz.

b) KH wird Ihre Daten ausschließlich zur Abwicklung der Bestellung erfragen und verwenden.

c) Für die nachfolgend aufgeführten Aktivitäten benötigen wir aufgrund der

o. g. Gesetze zur Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Zustimmung, um die wir Sie an der entsprechenden Stelle bitten werden:

Registrierung als Stammkunde.

d) Sollten Sie sich später entscheiden, die Leistungen nicht mehr in Anspruch zu nehmen, können Sie die Zustimmung jederzeit durch eine Nachricht an uns widerrufen. Der Besteller hat Recht auf Auskunft sowie Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten.

11. Anwendbares Recht

Auf die Rechtsverhältnisse zwischen KH und dem Besteller findet deutsches Recht Anwendung. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

12. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so bleibt hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im übrigen unberührt. Für diesen Fall verpflichten sich die Parteien, an Stelle der unwirksamen Regelung eine wirksame Regelung zu vereinbaren, die, soweit rechtlich möglich, den mit der unwirksamen Regelung verfolgten wirtschaftlichen Zweck unter Berücksichtigung der in diesem Vertrag zum Ausdruck gekommenen Interessen der Parteien am nächsten kommt. Das Gleiche gilt, soweit der Vertrag von den Parteien nicht vorhergesehene Lücken aufweist.

Schramberg-Heiligenbronn, den 15. August 2007
Kloster Heiligenbronn/Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn, Kloster 3,
78713 Schramberg - Steuernummer: 15055/04209